Eine Expedition ist eine organisierte Reise zu einem Zweck. Eine Zukunftsexpedition ist ein Coaching-Angebot in einem besonderen Format von mindestens 20 Coachingstunden.

Zukunftsexpeditionen orientieren sich stark am Konzept der Passion Maps des Australiers Peter Wallman. Die Passion Maps Methode wurde ursprünglich für den amerikanischen und angelsächsischen Sprach- und Trainingsraum konzipiert.

Das Coachingkonzept wurde von mir zur ZukunftsExpedition weiterentwickelt und auf den deutschsprachigen Raum angepasst.

Grundlegend gehe ich dabei davon aus, dass die Lösungswege und Lösungen für die Fragen, die sich Ihnen stellen, bereits in Ihnen angelegt sind und deswegen nur von Ihnen selbst entdeckt werden können. Deswegen ist es im methodischen Vorgehen wichtig, ausreichend Zeit auf die Formulierung der Ausgangsfrage zu verwenden und die Stimmigkeit dieser Frage im Prozess laufend im Blick zu behalten.

Die auf der Startseite dargestellten Zukunftsexpeditionen

sind klassische Themenfelder und deswegen als richtungsweisende Vorschläge für die Einordnung Ihres Anliegens zu verstehen. Sie haben natürlich die Möglichkeit ein eigenes Expedition-Thema zu benennen.

Das Format des Coaching Angebotes umfasst mindestens 20 Zeitstunden verteilt über mehrere Wochen und ist in zwei Onlinephasen und eine Präsenzphase geteilt. Während der ersten Onlinephase findet zunächst ein Kennenlernen über Videotelefonate und die Eingrenzung des Expeditionsthemas statt. Anschließend wird zur Vorbereitung der Präsenzphase ein umfangreicher individueller Fragebogen bearbeitet. Die Bearbeitung des Fragebogens wird durch mehrere Videotelefonate begleitet. Die Ergebnisse des Fragebogens werden nach einem vorgegebenen Schema in Kernaussagen konzentriert und bilden den Ausgangspunkt des 1,5 tägigen Coaching Workshops der Präsenzphase in Bonn. Nach dem Coaching Workshop gibt es eine zweite Onlinephase, die bei ersten Umsetzungsschritten im Alltag unterstützt.

Unter der Ausgangsfragestellung Ihrer Zukunftsexpedition haben Sie sich in der Onlinephase viele Antworten zu dem, was Ihnen in privaten und beruflichen Zusammenhängen besonders wichtig ist, woraus Sie Ihre persönliche Stärke und Ihr Engagement beziehen, erarbeitet.  Über diesen Prozess haben Sie sich mit den Themen beschäftigt, die im englischen im weitesten Sinn als „Passion“ verstanden werden. Außerdem haben Sie sich zu zwei ausgewählten Fragestellungen Rückmeldungen von Geschäftsfreunden, Partnern oder Weggefährten eingeholt.

Ziel des Coaching Workshops ist es, diese bekannten oder manchmal auch neuen Informationen über sich selbst vom „das-weiß–ich-doch-eigentlich-alles“ neu ins Erleben zu bringen und mit einer klaren (häufig befreienden) handlungsleitenden Zukunftsperspektive zu verbinden. Und genau das wird der Workshop in verblüffender Weise leisten!

Mit dem Coaching Workshop werden Sie die Fragen, die Sie beschäftigen „vom Kopf auf die Füße“  stellen und eine klare Perspektive mit nach Hause nehmen.